Corona – So stärken Sie Ihr Immunsystem

DIE EFFEKTIVSTEN VORSCHLÄGE FÜR WIRKSAME ABWEHRKRÄFTE

In Zeiten der erhöhten Infektionsgefahr mit Covid-19 ist die Frage, wie man sein Immunsystem stärken kann sehr berechtigt. Nach Absprache mit den kooperierenden Ärzten des Body Health Centers sind folgende Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente bewährte Helfer, wenn es darum geht, einer Infektion vorzubeugen oder – nach einer Ansteckung- den Verlauf der Krankheit zu mildern.

VITAMIN C: Der wichtigste Kämpfer gegen Viren. Vitamin C spielt eine generell eine entscheidende Roll, wenn es um unser Immunsystem geht. Besonders bei Infektionen besteht sogar ein erhöhter Bedarf. Internationale Forschungen belegen: Vitamin C kann sowohl die Dauer als auch die Schwere von Erkältungskrankheiten deutlich senken. Einige Studien legen sogar nahe, dass Vitamin C die Resistenz gegen virale Infektionen erhöht. Wichtig ist jedoch, dass Sie das Vitamin über den Tag verteilt einnehmen (4-6 x 500mg), damit möglichst wenig davon ungenutzt ausgeschieden wird.

ZINK: Der Booster für unser Immunsystem: Auch das Spurenelement Zink kann die Dauer eine Infektion verkürzen und die Beschwerden verringern. Bei Kindern reduziert es sogar die Erkältungshäufigkeit, wie eine Studie 2011 herausfand. Ich empfehle die Einnahme von 50 mg pro Tag (z.B. in Form von Tabletten oder Brausetabletten).

VITAMIN D: Das Super-Sonnenvitamin gegen Infektionen: Vitamin D wurde lange unterschätzt. Inzwischen haben Studien aber gezeigt, dass Vitamin D das Immunsystem stärken und vor Infektionen der Atemwege schützen kann. Mindestens 30 Prozent der Deutschen haben aber von Oktober bis April viel zu wenig Vitamin D im Blut. Als ideal gelten Vitamin-D-Werte über 70 Nanogramm Vitamin D pro Milliliter Blut. Ob ihr Vitamin-D-Spiegel ausreichend ist, kann ein Arzt mittels Bluttests für Sie feststellen.

WEITERE VITALSTOFFE: Achten Sie außerdem auf eine ausreichende Versorgung mit Selen (100 mg) Magnesium (400 mg) und Omega-Fettsäuren. Laut einer gerade erst veröffentlichten Studie können Omega-3-Fettsäuren nämlich das Risiko einer Lungenentzündung senken.

 EXTRA-TIPP: Um einen aktuellen Mangel schnell zu beheben, sind hoch dosierte Infusionen von Vitamin C und Zink geeignet, mit denen die Vitalstoffe sofort und ohne Verluste ins Blut gelangen. Sprechen Sie uns gerne an!