ÄSTHETIK

Carboxy Therapie

UNSERE ÄSTHETIK ANWENDUNGEN

Carboxy Therapie

Die Carboxytherapie ist ein Verfahren, das auf der durchblutungsfördernden Wirkung von CO2 (Kohlenstoffdioxid) beruht.

Hierbei wird Gas in bzw. direkt unter die Haut injiziert, wo es sich gleichmäßig verteilt und die Mikrozirkulation im Gewebe anregt. Dem liegt ein einfacher chemischer Prozess zugrunde, infolgedessen der pH-Wert im Blut kurzfristig absinkt und der Körper darauf mit einer vermehrten Sauerstoffproduktion reagiert. Dies führt zu einer Erweiterung der Blutgefäße, setzt gleichzeitig Wachstumsfaktoren frei und fördert so die Bildung von Kollagen.

Die Behandlung ist weitgehend schmerzfrei, allerdings kann es durch den Druck beim Eintritt des Gases zu einem leichten Spannungsgefühl oder auch einem „Prickeln“ unter der Haut kommen. Möglich sind vorrübergehende Rötungen oder kleine Blutergüsse, die sich jedoch nach kurzer Zeit von alleine zurückbilden. Das eingebrachte Gas wird vom Körper schnell resorbiert.

Da außer Kohlenstoffdioxid kein weiterer Wirkstoff injiziert wird, sind Allergien oder Unverträglichkeitenfast vollständig ausgeschlossen. Die Wirkung der Carboxytherapie beruht auf einem körpereigenen Prozess, dementsprechend ist auch das Ergebnis äußerst natürlich und eine Überkorrektur muss nicht befürchtet werden.

Erste Erfolge sind bereits nach einer Anwendung sichtbar, der Teint wird frischer, die Haut wirkt gefestigt. Je nach Ausmaß und Größe der zu behandelnden Bereiche muss die Carboxytherapie mehrmals im Abstand von zwei bis drei Wochen durchgeführt werdenum einen langfristigen Effekt zu erzielen.

Jetzt buchen!
Bitte beachten: Ästhetikanwendungen können nur unter Einhaltung der 2-G (genesen, geimpft) Regelung wahrgenommen werden.

Wissenswertes

Vorteile

Dauer

Preis

Scroll to Top