PAP IMI-Therapie

PAP IMI ist ein gepulstes Therapiegerät, welches mit einem Magnetfeld höchster Leistung arbeitet. Es werden wiederholt kurze, elektromagnetische Impulse über eine Behandlungsspule an den Körper abgegeben, die den Energiehaushalt der Zellen auf sein natürliches Niveau bringt. Der Stoffwechsel der Zelle wird dadurch normalisiert und die Zellregeneration angeregt. Das Zu- und Ableiten von lebenswichtigen Substanzen wird wieder erleichtert.

Die PAP IMI-Therapie wird in der Humanmedizin zur Schmerztherapie, zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates und zur Regeneration bei Verletzungen eingesetzt. Auch im post-operativen Bereich ist sie zur Wundbehandlung von großer Bedeutung. Die PAP IMI-Therapie bietet neue Möglichkeiten der schmerzlosen Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen. Die PAP IMI-Therapie stärkt das Immunsystem, aktiviert die Selbstheilung und stärkt die Leistungsfähigkeit und das körperliche Wohlbefinden, z.B. bei Knochenbrüchen, Zerrungen und Verbrennungen.